Sie haben eine Fettleber?

Gemeinsam die tickende Zeitbombe entschärfen.

Was viele nicht wissen: Bereits jeder dritte Erwachsene hat in Deutschland eine nicht alkoholische Fettleber! Damit ist sie die häufigste chronische Lebererkrankung. Eine Fettleber kann durch erhöhten Alkoholkonsum entstehen, aber auch eine Folge ungesunder Ernährung und zu wenig Bewegung sein. Medikamente gibt es keine dagegen, das einzige Heilmittel ist tatsächlich eine Lebensumstellung. Wir von Sanumed setzen auf das Leber­fasten von Dr. Worm – medizinisch begleitet von Dr. Tscheuschner. Hierbei soll eine sehr geringe Kalorien­zu­fuhr bei gleich­zeitig idealer Ver­sorgung mit allen wichtigen Nähr- und Ballast­stoffen der Leber Erholung ver­schaffen, damit sie sich wieder regenerieren kann. Es ist an sich ein­fach um­zusetzen und lässt sich gut in den Alltag integrieren. Probieren wir’s aus!

Symptome

Auch wenn Sie vielleicht noch keine offizielle Diagnose für eine Fettleber haben: Melden Sie sich gerne bereits bei folgenden Symptomen:

  • Unwohlsein und Übelkeit
  • anhaltende Appetitlosigkeit
  • Völlegefühl und Blähungen
  • Abgeschlagenheit und Müdigkeit
  • Druckgefühl im Oberbauch rechts

Krankheitsbild Fettleber

Die Fett­leber (Steatosis hepatis) kann eine Folge erhöhten Alkoholkonsums sein, aber auch eine weitere Folge­er­krankung ungesunder Ernährung und Bewegungs­mangel. Eine tickende Zeit­bombe, denn sie bleibt oft lange Zeit un­ent­deckt. Bereits jeder dritte Erwachsene und in zunehmendem Maße auch Jugend­liche und Kinder sind von einer erhöhten Fett­ab­lagerung in der Leber, unserem zentralen Stoff­wechsel­organ, betroffen. Häufig ohne es zu wissen, denn oftmals kommt es zu ziemlich unspezifischen Anzeichen, erst wenn sich das Organ vergrößert und somit schwerer wird. Appetit­losigkeit, Müdigkeit, Schlapp­heit, Blähungen und Völlegefühl können auftreten. Manchmal kommt Übelkeit oder ein Druck­ge­fühl im rechten Ober­bauch hinzu.

Neben dem Verlust der Leistungs­fähigkeit und des Wohl­be­findens gilt diese Fett­leber-Erkrankung als wesent­licher Risiko­faktor für die Ent­stehung der häufigsten Stoffwechsel­er­krankungen wie Diabetes, Blut­hoch­druck, erhöhten Blut­fetten und Über­gewicht. Darüber hinaus wird das Immun­system durch eine Fehl­regulation der Ent­zündungs­reaktion im Körper immer stärker ein­ges­chränkt.

Bis heute gibt es keine zu­gelassenen Medikamente dagegen. Nur eine Änderung des Lebens­stils kann Abhilfe schaffen. Über­ge­wicht reduzieren, der Verzicht auf Alkohol und Zigaretten und mehr Bewegung sind hier das einzige Heil­mittel.

Leberfasten unter medizinischer Aufsicht.

Sanumed bietet Ihnen hierfür das 14-tägige Leber­fasten-Programm nach Dr. Worm an. Dies bewirkt eine Regeneration und Optimierung der Leber­funktion. Das über­ge­ordnete Ziel ist die Ver­besserung bzw. Aktivierung Ihres Stoff­wechsels. Zusätzlich kann man so Diabetes mellitus Typ 2 und Blut­hoch­druck effektiv behandeln. Die gleich­zeitig auf der Waage purzelnden Pfunde sind ein erfreulicher Begleit­effekt. Das Leber­fasten ist also auch für das alleinige Ziel der Gewichts­ab­nahme ein sehr erfolgver­sprechendes Ernährungs­konzept.

Wir führen das Leber­fasten nach Dr. Worm aus­schließlich mit der ärztlichen Begleitung von Dr. Tscheuschner durch.

Interesse? Dann melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie gerne erstmal un­ver­bindlich zur Behandlung der Fettleber.

Häufige Fragen

Übernimmt meine Krankenkasse die Kosten?

Immer mehr Krankenkassen unterstützen Ernährungsberatungen durch Übernahme der Kosten (zumindest anteilig). Wir prüfen vor der ersten Behandlung gerne, welchen Anteil Ihre Krankenkassen übernimmt.

Haben Sie Fettleber bereits behandelt?

Ja. Fettleber ist einer der häufigeren Anwendungsfälle bei Sanumed. Zumal die Aussichten auf ein erfolgreiches Ergebnis sehr hoch sind und wir bereits vielen Menschen mit Fettleber nachhaltig helfen konnten.

Wie lange dauert eine Beratung / Behandlung?

Wir machen Ihnen gerne einen Vorschlag, der aus unserer Sicht sinnvoll ist. Natürlich entscheiden Sie aber mit. Sowohl was die Intensität, die Dauer und das Intervall angeht, als auch in welcher Form wir Sie begleiten dürfen (vor Ort, telefonisch, per Videochat, …)

Ab wann entstehen für mich Kosten?

Unser erstes Gespräch ist für Sie kostenfrei und unverbindlich. Wenn Sie danach eine Beratung, oder langfristig Betreuung wünschen, kalkulieren wir die Kosten vorab.

Kostenloses Erstgespräch

Sie sind sich noch nicht sicher, ob der Weg über die Ernährungsberatung Ihnen wirklich helfen kann? Sie haben noch Fragen oder würden gerne zunächst einen unserer Experten kennenlernen? Sehr gerne.

Vereinbaren Sie jetzt einfach ein Erstgespräch bei uns vor Ort. Kostenfrei und unverbindlich. In diesem Gespräch finden wir heraus, ob wir Ihnen helfen können und wie eine Zusammenarbeit aussehen kann.

Fragen oder Termine?

Telefon

+49 0151 519 20 419
Auch per WhatsApp

Adresse

Im Steinhäusle 11
71566 Althütte

Online-Formular

12 + 12 =

Fettleber? Sanumed hilft!